Erweiterte Nutzung von Push-Benachrichtigungen

Aktualisiert am 29. Juli 2021 von Jan Bunk


Die auf dieser Seite beschriebenen Funktionen benötigen das Push-Benachrichtigungs-Addon. Bitte kontaktiere uns, wenn es für deine App noch nicht aktiviert ist.

Das grundlegende Konzept, wie du Push-Benachrichtigungen an einzelne Nutzer deiner App senden kannst, ist wie folgt:

In dieser Anleitung bezieht sich “Nutzer“ immer auf eine Person, die ein Benutzerkonto auf deiner Website hat.
  1. Dein Benutzer John öffnet die App.
  2. Deine Webseite ruft die Javascript-Funktion getNotificationToken auf, die das Push-Benachrichtigungs-Token der App-Instanz zurückgibt.
  3. Deine Webseite speichert das Token (zum Beispiel in Johns Eintrag in deiner Benutzerdatenbank).
  4. Wenn du eine Benachrichtigung an John senden möchtest, rufst du die webtoapp.design API mit dem Token auf und wir senden die Benachrichtigung.

Verwendung der Javascript Funktion

Schau dir gerne auch die executeWhenAppReady() Funktion von unser App-Helfer-Skript. Sie stellt sicher, dass deine Website nicht versucht, mit der App zu interagieren, bevor die App bereit ist oder wenn die Website mit einem normalen Browser geladen wird.

Wenn du das Push-Benachrichtigungs-Token einer App-Instanz erhalten möchtest, rufe einfach die getNotificationToken Funktion auf.


<script>
    try {
        var token = (await getNotificationToken())["token"];
    }
    catch (e) {
        // Can occur if:
        // - the app couldn't connect to the native code. Should be very unlikely.
        // - the app couldn't get the push notification token, maybe because of connection issues. Should be very unlikely.
        // - push notifications are not enabled for your app
        console.log(e);
    }
</script>
    

Dinge, die du im Hinterkopf behalten solltest:

  • Der Token ist ein langer String, z.B.:
  • Der Token eines Benutzers kann sich ändern,
    • wenn der gleiche Benutzer die App auf einem anderen Gerät benutzt
    • wenn die App deinstalliert und neu installiert wird
    • wenn die Daten der App gelöscht werden
    Das bedeutet, dass alte Benachrichtigungstoken eines Nutzers möglicherweise nicht mehr gültig sind, daher solltest du die Token regelmäßig speichern. In dem Fall, dass du unterstützen willst, dass derselbe Nutzer deine App auf mehreren Geräten nutzen kann, musst du mehrere Token für jeden Nutzer speichern.
  • Halte die Push-Benachrichtigungs-Tokens geheim.

Versenden einer Benachrichtigung über die webtoapp.design API

Hol dir deinen App-spezifischen API-Schlüssel von deinem App Dashboard.

Sende deinen API-Schlüssel als Query in der URL und den Request Body im JSON-Format.