Warum Websites möchten, dass du ihre Anwendung herunterlädst

Veröffentlicht am 7. Juni 2020 von Jan Bunk


Ein Android-Handy rechts neben dem Rand eines Laptops

Eine Sache, die dir beim Surfen auf bestimmten Websites auffallen kann, sind Popups und Banner, die dich zum Herunterladen einer App auffordern. Es ist nich unüblich, dass die Worte "Hast du unsere App schon getestet?" dir täglich begegnen. Möglicherweise hast du einen Blick darauf geworfen und nicht viel darüber nachgedacht, oder du hast einen Trend entdeckt, der dich dazu veranlasst hat, dich zu fragen, warum Websites anscheinend so interessiert daran sind, ihre Apps zu verbreiten. In diesem Artikel erläutern wir die wichtigsten Vorteile, die Websites aus dem Herunterladen ihrer Apps ziehen.

Benutzererfahrung

Websites pushen Apps, weil sie eine bessere Benutzererfahrung bieten. Eine Anwendung ermöglicht einem Unternehmen die freie Auswahl von Funktionen, von denen seine Besucher profitieren. Diese Funktionen können im Vergleich zu einer Browser-Erfahrung eingeschränkter sein. Daher sind Unternehmen sehr daran interessiert, dass ihre Besucher die authentische Erfahrung erhalten, die Benutzer in einer Anwendung finden können. Die Reaktionsfähigkeit und das Gesamterlebnis sind bei einer Anwendung in der Regel weitaus besser. Eine App kann die Möglichkeiten Ihres Smartphones voll ausnutzen.

Eine Hand, die ein iphone hält

Kontrollierte Umgebung

Wenn du von Reddit oder über ein Google-Ergebnis auf einen Artikel der Süddeutschen Zeitung zugreifst, wirst du wahrscheinlich zu einer anderen Website oder App wechseln, sobald du den Artikel fertig gelesen hast. Wenn du dagegen den Inhalt in der App ansiehst, stehen dir nach dem Lesen weitere Optionen zur Verfügung. Es ist wahrscheinlicher, dass du in der App bleibst, als dass du auf einer Website-Seite bleibst. Unternehmen möchten, dass die Benutzer so viel Zeit wie möglich auf ihrer Website verbringen. Auch Kaufprozesse werden durch eine App wesentlich erleichtert und unkomplizierter gemacht. Über eine Website gibt es in der Regel ein langwieriges Bestellformular, das persönliche Daten und Zahlungsangaben erfordert. Eine App ermöglicht es, diesen Kauf direkt und in einer bequemeren Art und Weise abzuwickeln.

Push-Benachrichtigungen

Ein weiterer direkter Vorteil mobiler Apps besteht in der Form von Push-Benachrichtigungen. Diese Benachrichtigungen werden dem Benutzer direkt an einen Ort geliefert, an dem er sie nicht so leicht ignorieren kann. Diese Zustellung von Benachrichtigungen bedeutet, dass es für einen Benutzer schwieriger ist, ein Unternehmen zu vergessen. Ein Unternehmen kann mögliche Rabatte oder andere Anreize versenden, die den Benutzer dazu veranlassen, erneut auf die App zuzugreifen. Im Gegensatz dazu kann eine Website eine E-Mail-Adresse sammeln, aber eine Mailingliste hat nicht das gleiche Gewicht wie eine mobile Push-Benachrichtigung.

Du kannst auch Push-Benachrichtigungen für deine App, die mit unserem Website zu App-Konverter erstellt wurde, aktivieren.

Werbungsmöglichkeiten

Werbetreibende bevorzugen Apps, weil sie mehr Informationen über die Gewohnheiten eines Benutzers liefern. Diese Informationen sind wertvoller als die, die man durch einfaches Browsen erhalten hätte. Auch die Anzahl der Downloads von Apps ist für eine Fangemeinde tendenziell eine zuverlässigere Zahl als die Anzahl der Aufrufe oder Klicks auf eine Webseite. Die meisten Unternehmen erzielen einen großen Anteil an den Einnahmen aus der Werbung, und daher liegt es in ihrem besten Interesse, die beste Lösung für die Werbetreibenden anzubieten.

Schlussbemerkungen

Es sollte dir jetzt viel klarer sein, warum Websites so hartnäckig darauf bestehen, ihre mobilen Anwendungen voranzutreiben. Es gibt klare Vorteile für sie, und in den kommenden Jahren wird die Bedeutung von Anwendungen aufgrund des zunehmenden Besitzes und der zunehmenden Nutzung von Smartphones weiter zunehmen. Apps bieten eine überlegene Benutzererfahrung, und sie nehmen wichtigen Platz auf Smartphones ein, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ein Benutzer wiederkommt. Daher liegt es auf der Hand, dass für die meisten Unternehmen ein großer Anreiz besteht, den mobilen Datenverkehr auf App-Downloads umzuleiten.

Bist du daran interessiert, von den oben genannten Aspekten zu profitieren? Über unseren Website to App Converter, der auch Push-Benachrichtigungen unterstützt, kannst du deine eigene App für deine Website erhalten. Klicke hier, um deine Website in eine App umzuwandeln.

Verwandte Artikel


Bild mit text: Welche Plattform solltest du für deine App wählen? Android vs iOS

Unterschiede zwischen Android und iOS Apps

In diesem Artikel schauen wir uns die Vorteile von Android Apps an und in welchen Fällen eine iOS App für deine Website die bessere Lösung ist.

Verwendung von Push-Benachrichtigungen zum Wachstum deiner Website und App

Die Vorteile von Push-Benachrichtigungen für Geschäftsinhaber

Das Hinzufügen von Push-Benachrichtigungen zu deiner Website und App kann einen enormen Einfluss auf das Benutzerengagement, die Konversionsraten und vieles mehr haben.

Ein Vergleich der besten Website zu App Conversion Services.

Die Vorteile von Bewertungs-Popups in Apps

Das Hinzufügen von Erinnerungen, Feedback für deine App zu hinterlassen, verbessert dein Ranking in App-Stores und den Ruf deiner App.


Autor Jan Bunk

Geschrieben von
Jan Bunk

Hi, Ich bin Jan. Ich habe schon mehrere Apps für Kunden und eigene Projekte entwickelt, die tausende Male aus den App Stores heruntergeladen wurden Ich habe mich aber dazu entschieden, lieber Leuten mit kleinerem Budget zu helfen. Deshalb habe ich webtoapp.design geschaffen, eine bezahlbare Möglichkeit eine eigene App zu bekommen, wenn du schon eine Website hast.