Die Vorteile von Bewertungs-Popups in Apps

Veröffentlicht am 11. Juli 2020 von Jan Bunk


Bewertungserinnerung nutzen um deine Webseite und App zu vergrößern

Verwandle deine Website jetzt in eine App!

Gestalte deine App in 5 Minuten. Keine Zahlung vor der Veröffentlichung erforderlich.

Unabhängig davon, für welches Betriebssystem (Android oder iOS) deine App gedacht ist, haben Bewertungen im Play Store oder App Store einen großen Einfluss auf den Erfolg deiner App.

Warum sind Bewertungen wichtig?

Rezensionen haben einen Einfluss darauf, ob ein potenzieller Benutzer, der sich deine App ansieht, sie herunterladen wird oder nicht. Benutzer sehen sich Bewertungen an, um den Wert einer App auf einen Blick zu beurteilen. Nachdem sie die Beschreibung deiner App gelesen haben, könnten sie daran interessiert sein, sie herunterzuladen, aber sie könnten abgeschreckt werden, wenn sie mittelmäßige Bewertungen sehen.

Laut Apptentive, einem Trendanalyse-Unternehmen, achten 79% der Verbraucher auf Bewertungen, wenn sie eine App herunterladen. Dies allein sollte schon Grund genug sein, sich darum zu bemühen, so viele positive Bewertungen wie möglich zu sammeln, aber es gibt noch mehr. Damit Benutzer den Download deiner mobilen App überhaupt in Betracht ziehen, müssen sie sie zuerst im App Store finden. Wenn du bei anderen Begriffen als deinem Markennamen eine Chance haben willst, in den Suchergebnissen ganz oben aufzutauchen, musst du an deiner ASO (App Store Optimization) arbeiten. Um es kurz zu sagen: Die Bewertungen deiner Apps sind sehr wichtig. Sehr, sehr, sehr wichtig.

Aber jetzt, da wir wissen, wie wichtig gute Bewertungen für eine App sind, wie können wir sie bekommen?

Wie du Benutzer dazu bringst, deine App zu bewerten

Die meisten Benutzer denken einfach nicht daran, in den App Store zu gehen, um die Apps, die sie benutzen, zu bewerten. Sie tun dies normalerweise nur, wenn sie sich über etwas beschweren oder eine neue Funktion vorschlagen wollen. In beiden Fällen wirst du nicht viele 5-Sterne-Bewertungen erhalten. Aus diesem Grund musst du clevere Wege finden, um deine zufriedenen Benutzer dazu zu bewegen, deine App zu bewerten.

Bewertungs-Popups

Bewertungs-Popups sind eine sehr effiziente Möglichkeit, die Anzahl der Bewertungen zu erhöhen. Du solltest einen auffälligen Unterschied in der Anzahl der Benutzer sehen, die deine App bewerten, nachdem du diese Erinnerungen eingebaut hast. In ihrer einfachsten Form bestehen diese einfach aus einer kleinen Popup-Nachricht, in der der Benutzer aufgefordert wird, eine Bewertung für die von ihm verwendete App zu schreiben.

Optimieren von Popups

Aber du kannst nicht einfach wahllos Pop-ups zeigen und erwarten, dass du perfekte Bewertungen kriegst. Du musst schlau vorgehen und die Bewertungserinnerungen optimieren, um das Beste aus ihnen herauszuholen.

  • Timing: Du solltest das Popup zeigen, nachdem deine App dem Benutzer eine gute Erfahrung und einen Nutzen für ihn gebracht hat. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, diese Aspekte zu messen, z.B. könnte Youtube eine Bewertungserinnerung erst dann anzeigen, wenn man sich 5 Videos angesehen hat. Es gibt aber auch andere einfache - app-unabhängige - Möglichkeiten, dies zu messen. Beispielsweise kannst du das Popup erst dann anzeigen, wenn der Benutzer die App mehr als 5 Mal geöffnet und vor mindestens 7 Tagen installiert hat.
  • Frage die richtigen Benutzer: Genauso wenig wie du neue Nutzer, die deine App kaum benutzt haben, um eine Bewertung bitten willst, willst du auch unglückliche Nutzer nicht fragen. Deshalb ist es eine gute Idee, die User zu filtern, indem du sie zuerst fragst, ob ihnen die App gefällt. Nur wenn sie ja dazu sagen, fragst du sie, ob sie eine Bewertung im App Store hinterlassen möchten. Wenn sie sagen, dass sie mit deiner App nicht zufrieden sind, ist es sinnvoll, sie zu bitten, deinen Support zu kontaktieren, damit du ihnen bei ihren Problemen helfen kannst. Dies wird als Review-Gating bezeichnet und ist eine Grauzone. Um Konflikte mit den Google/Apple-Richtlinien zu vermeiden, machen wir dies nicht bei Apps, die wir erstellen.
  • Häufigkeit: Du solltest deine Benutzer nicht mit zu vielen Popups belästigen, da diese die Benutzerfreundlichkeit deiner App beeinträchtigen. Deine Rezensionserinnerung sollte auf jeden Fall einen "Nicht mehr fragen"-Knopf enthalten, mit dem sie für immer deaktiviert werden kann.
  • Design und Bequemlichkeit: Dein Popup sollte dem Nutzer das Gefühl geben, dass seine Meinung erwünscht ist und geschätzt wird. Außerdem sollte es die Bewertung der App einfach und bequem machen. Das kannst du erreichen, indem du direkt die Google Play Store oder Apple App Store Seite deiner App öffnest, sobald der Nutzer zustimmt, deine App zu bewerten. Auf diese Weise minimierst du den Widerstand und machst es wahrscheinlicher, dass der Nutzer deine App tatsächlich bewertet.

Eine kleine Fallstudie

Große Apps wie Instagram nutzen das Tool "Review Reminders". Als sie ein einfaches Popup einfügten, das die Nutzer höflich aufforderte, die App zu bewerten, stieg die Zahl der Bewertungen von etwa 5,5 Millionen auf 20 Millionen. All das geschah in nur 2 Wochen! Mit einer so kleinen Änderung vervierfachte sich die Zahl der Bewertungen in den App Stores, obwohl die App schon seit über 7 Jahren beliebt war.

Schlussfolgerung

Alles in allem sollte klar sein, dass Bewertungserinnerungen Teil jeder App sein sollten. Es mag schwierig erscheinen, eine solche Erinnerung allein zu implementieren, aber wenn du eine App für deine Website mit unserem Website to App-Konverter erstellt hastkannst du diese Funktion leicht in deiner App integrieren und die Ergebnisse analysieren. Wir haben bereits alle notwendige Arbeit erledigt, so dass es für dich nur noch ein Mausklick ist.

Verwandle deine Website jetzt in eine App!

Gestalte deine App in 5 Minuten. Keine Zahlung vor der Veröffentlichung erforderlich.

Verwandte Artikel


Verwendung von Push-Benachrichtigungen zum Wachstum deiner Website und App

Die Vorteile von Push-Benachrichtigungen für Unternehmer

Das Hinzufügen von Push-Benachrichtigungen zu deiner Website und App kann einen enormen Einfluss auf das Benutzerengagement, die Konversionsraten und vieles mehr haben.

Welcher ist der beste Webseite in App Konverter?

Was sind die besten Website in App Umwandlungsdienste?

Ein Vergleich der besten Website zu App Conversion Services.

Bild mit Text: Apple Developer Account erstellen

Ein Apple Entwickler-Konto erstellen, um deine App im App Store zu veröffentlichen

Um deine App zu veröffentlichen, brauchst du ein Apple Developer-Konto. Hier erfährst du, wie du eines erstellst.


Autor Jan Bunk
Geschrieben von
Jan Bunk

Diese Website wird von mir, Jan, und meinem Team betrieben. Ich habe schon einige Apps für Kunden und eigene Projekte entwickelt. Im Jahr 2019 ist mir aufgefallen, dass keiner der bestehenden Website-zu-App-Konverter den Service bietet, den ich als Kunde erwarten würde. Das inspirierte mich dazu, eine bessere Lösung zu entwickeln - webtoapp.design. Mittlerweile wurden die Apps, die ich mit meinem Team erstellt habe, bereits hunderttausendfach aus den App Stores heruntergeladen.