Filtere deine App in deinen Website-Analytics heraus

Aktualisiert am 10. Februar 2022 von Jan Bunk


Bild mit Text: Anzeigen von Analytics für deine App

Genauso wie du vielleicht daran interessiert bist, zu sehen, wie Nutzer mit deiner Website interagieren, möchtest du vielleicht wissen, wie sie deine App nutzen. Das kannst du tun, indem du einen Blick auf deine Website-Analytics wirfst.

App-Nutzer filtern

Natürlich möchtest du in deinen Analysen zwischen Website- und App-Nutzern unterscheiden. Das kannst du tun, indem du nach dem verwendeten User Agent filterst. Der User Agent ist eine kurze Zeichenkette, die der Browser an Webseiten sendet. Der User Agent enthält Informationen über den Browser, zum Beispiel könnte ein Firefox-Browser etwas wie diesen User Agent senden:

Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:47.0) Gecko/20100101 Firefox/47.0

Von der App verwendete User Agents

Die App benutzt ein paar verschiedene User Agents:

  • $regularUserAgent App-WebView ($operatingSystem) $version
    Dies ist der übliche User Agent, der vom internen Browser der App verwendet wird. Anfragen, die mit diesem User-Agent gemacht werden, werden vom Nutzer der App initiiert. Dies ist der User Agent, nach dem du in deinen Analytics suchen solltest.
  • App-HttpClient $version
    Dies ist der User Agent, der für Anfragen der App verwendet wird, die nicht direkt vom Nutzer initiiert werden. Zum Beispiel macht die App damit einige Anfragen, um Teile der Website für die Offline-Nutzung zu speichern.

$version ist die interne Version der App (z.B. 1.4.8+52) und $operatingSystem ist die Plattform, auf der die App verwendet wird (z.B. ios oder android).

$regularUserAgent ist der User Agent eines mobilen Browsers, der von dem Gerät erwartet wird, wie Mozilla/5.0 (iPhone; CPU iPhone OS 12_2 like Mac OS X) AppleWebKit/605.1.15 (KHTML, like Gecko) Mobile/15E148

Du brauchst dich um all das nicht zu kümmern, es sei denn, du willst etwas Besonderes machen. Ansonsten befolge einfach die nächsten Schritte, um in deinem Analytics-Programm nach dem User Agent zu filtern.

Filtern nach User Agent in Google Analytics

So kannst du beispielsweise in Google Analytics nach dem User Agent filtern:

  • Klicke auf der linken Seite auf 'Verwaltung' Klicke auf der linken Seite auf 'Verwaltung'
  • Klicke auf 'Segmente' auf der rechten Seite Klicke auf 'Segmente' auf der rechten Seite
  • Klicke oben auf 'Neues Segment' und gib einen Namen dafür ein, zum Beispiel 'App'.
  • Klicke auf 'Technologie'. Klicke links auf 'Technologie'
  • Setze das Feld "Browser" auf "enthält" & "App-WebView". Wenn du ein Segment nur für iOS-App-Nutzer erstellen möchtest, setze es auf "enthält" & "App-WebView (ios)". Text in das Browser-Filterfeld eingeben
  • Klicke oben auf den Speichern-Button.
  • Jetzt kannst du App-Nutzer fast überall in Google Analytics analysieren, klicke einfach auf 'Segment hinzufügen' auf einer Seite, auf der du dich für das Verhalten der App-Nutzer interessierst. Jetzt kannst du App-Nutzer fast überall in Google Analytics herausfiltern, klicke einfach auf 'Segment hinzufügen' auf einer Seite, auf der du dich für das App-Nutzerverhalten interessierst.

Verwandte Artikel


Bild mit Text: Aktualisieren und Bearbeiten von Teilen deiner App

Wann, warum und wie du deine App aktualisieren solltest

In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, wann du ein Update bei den App Stores einreichen musst, wann du es optional tun kannst und welche Vorteile das hat. Wir sprechen auch über die empfohlene Update-Häufigkeit und darüber, wie du ein App-Update veröffentlichst.

Bild mit Text: Staying Compliant with Export Regulations

Export-Compliance im App Store & Play Store

Du musst einige Exportbestimmungen beachten, denn Apps zählen als Verschlüsselungssoftware und App-Downloads zählen als Export aus den USA.

Bild mit Text: Schlüssel generieren & deine App selbst signieren

Selbstsignieren deines Appbundles

So generierst du Schlüssel & Keystores und nutzt sie, um dein Appbundle zu signieren. Anschließend verifizierst du es und lädst es in die Play Console hoch.


Autor Jan Bunk
Geschrieben von
Jan Bunk

Hallo, ich bin Jan! Ich habe webtoapp.design 2019 während meines Informatikstudiums gegründet. Seitdem hat sich viel verändert - nicht nur, dass ich meinen Abschluss gemacht habe, sondern auch, dass nicht mehr nur ich webtoapp.design betreibe. Wir sind zu einem globalen, vollständig remote arbeitenden Team angewachsen und haben viel Erfahrung mit der Entwicklung und Veröffentlichung von Apps gesammelt. Wir haben Hunderte von Apps entwickelt und in den App Stores veröffentlicht, wo sie hunderttausendfach heruntergeladen wurden.